Leute Kennenlernen Koln

You're up to do something spontaneously? You are looking for exciting leisure activities in your city? Looking for people who share your interests and hobbies? Join different leisure activities. Enjoy a great leisure time! Never miss anything again: Wherever you are, you'll see where all the action happens and meet new people nearby. Discover Spontacts great diversity. That represents a very particular attitude towards life: Discover tips for your leisure time.

Enjoy leisure activities with people like you. Be spontaneous and join others nearby easily. No matter where you currently are. Whether you love sports, have a passion for culture or you want to go out: Find like-minded people and enjoy a great free time! Enjoying your leisure time can be so easily: In der Südstadt, in Sülz, in Deutz, in Ehrenfeld. Aus den Boxen ertönt fast leise etwas Indiemusik. Michael dreht sich um, zwei Mädchen stehen in der Tür. Die eine blond, die andere braune Haare, Brille.

Sie schauen einander kurz an, dann gehen sie mit festem Schritt auf die Gruppe zu. Sie sind neu in Köln, klar. Jetzt geht es um die Details. Seit wann in Köln? Eine Ausbildung nach dem Studium. Wollen abends nicht auch noch unter Psychologen sein, brauchen einen Ausgleich. Und dann erzählen sie noch ein bisschen mehr.

Davon, dass es nicht mehr so ist wie früher in der Uni. Als es noch einen Basar an Möglichkeiten gab, neue Leuten kennenzulernen. Bei der Ersti-Party, im Seminar, in der Mensa. Die meisten, so scheint es, sind berufstätig, nicht alle haben Kollegen im gleichen Alter oder mit dem gleichen Humor. Schulkameraden ohen gemeinsame Vergangenheit Mittlerweile ist es voll geworden, die Barhocker sind zur Seite gerückt, es ist nicht mehr zu erkennen, wer noch zum Stammtisch gehört.

Die Musik wird jetzt lauter, Robbie Williams darf von seiner Liebe zu Engeln singen. Die Kölsch werden jetzt nicht mehr einzeln bestellt sondern als ganze Runde. Es ist ein Klassentreffen von Menschen, die nie zusammen zur Schule gegangen sind. Von Menschen, die etwas verbindet, die aber keine gemeinsame Vergangenheit haben. Deshalb kann jeder genauso viel erzählen, wie er Lust hat. Und wen es nervt, dass Tiff, Fee und ein blondes Mädchen gerade begeistert einen DVD-Abend planen, der kann sich einfach umdrehen, zur nächsten Gruppe rotieren.

Dort erzählt gerade ein junger, schmächtiger Mann, dass er sich hier, beim Stammi, als Bi geoutet hat. Zu extrem, sagt er. Alles kann nichts muss Und dann ist da noch der ehemalige Soldat, der sich erst nicht getraut hat, zum Stammtisch zu gehen, und dann hat er seine Freundin beim ersten Mal kennengelernt. Sie kann leider heute nicht da sein, sagt er, muss lernen. Und ja, es gibt auch das Mädchen, das in einer ruhigen Minute erzählt, dass es hier nett sei, aber doch auch oberflächlich.


Neu in Köln: Das fremde Zuhause