Einen Mann Richtig Flirten

Doch so emanzipiert die Gesellschaft sich gern gibt, für einige Männer ist es hingegen noch immer enorm wichtig, dass sie selbst den ersten Schritt machen. Sie wollen erobern - oder ganz salopp gesagt "jagen". Dass es keinen Sinn macht, das Freiwild zu spielen, wenn Sie eigentlich selbst eine Amazone sind, versteht sich von selbst. Es würde früher oder später zu einem Rosen krieg kommen.

Egal, was für ein Temperament sie haben - das Gespräch sollte immer eine gute Balance halten zwischen reden und zuhören. Selbstbewusstsein hin oder her - Sie sollten sich zügeln können und nicht nur von sich erzählen. Das schweigende Grab zu spielen kann aber für den Mann auf Dauer langweilig werden: Niemand spielt auf Dauer gern den Entertainer. Auch inhaltlich ist ein bisschen Contenance nicht verkehrt.

Sie müssen sich zwar nicht in Smalltalk flüchten, doch in diesem Punkt sind sich die meisten Männer wohl ziemlich ähnlich: Wenn Sie gleich zu Anfang die Katze aus dem Sack lassen und Ihre gesamte Lebensphilosophie offenbaren, ist Weihnachten vorbei, bevor es angefangen hat. Beim Flirten geht es darum, dem anderen zu gefallen. Besonders Frauen verfallen dabei oft in stereotype Rollen, in die sie sozusagen "hineinkonditioniert" wurden. Heraus kommt oft ein künstliches Lachen, der zu oft genutzte Griff in die Haare oder ein übertrieben hervor geschobener Busen oder Po.

Alle haben schon Erfahrungen mit dem Flirten gemacht. Platte Anmachsprüche, plumpe SMS oder obszöne Komplimente können das ganze Gespräch ruinieren. Es stärkt das Selbstbewusstsein und kann dir Selbstvertrauen und Kraft geben. Jeder darf Flirten, egal in welchem Beziehungsstatus man steht. Bleib so wie du bist Nichts ist attraktiver als eine gefestigte Persönlichkeit. Ein unsicherer Mensch wird eher selten angesprochen.

Mit sich im reinen zu sein, verkörpert Stärke. Sich beispielsweise für die fettigen Haare zu schämen, ist in allen Flirt-Situationen unangebracht. Besonders in den ersten Sekunden entscheidet sich, ob wir das Gegenüber interessant finden. Wenn in diesem Moment an irgendwelche eigene Macken gedacht wird, kann das Gegenüber dies spüren und mit Desinteresse reagieren. Der erste Blick ist entscheidend Der erste Blick in die Augen sagt einem, ob ein Mensch interessiert ist oder nicht.

Augen sind unser Tor zur Seele. Richtig flirten funktioniert über die Augen. Unser Gesicht verkörpert alle Gefühle und Emotionen. Blickkontakt ist aufregend, schmeichelt und bestätigt einen. Wie sollte ich jetzt mein Gegenüber richtig ansprechen ohne aufdringlich zu sein?


Flirt-Tipps: Wie man sich richtig in Szene setzt