Wie kann man sich treffen

Dating Portal Hundebesitzer

Dating Portal Hundebesitzer

Spezialsinglebörsen bieten die Möglichkeit, zielgerichtet nach Singles mit ähnlichen Interessen zu suchen. Auf Dating-Portalen für Singles mit Hund finden Tierfreunde und Hundeliebhaber andere Hundefans zum Chatten, Flirten und gemeinsamen Gassigehen. Bei dogs 2 love über den vierbeinigen Freund die wahre Liebe finden Hundeliebhaber mit Menschen zusammenzubringen, die Hunde genauso lieben, das ist das Ziel der Singlebörse dogs 2 love. Alleinstehende und kontaktfreudige Menschen, die keinen eigenen Hund besitzen, dafür aber viel für Tiere übrig haben, sind ebenso willkommen.

Nutzer von dogs 2 love Dogs 2 love ist eine moderne Singlebörse speziell für Hundehalter und Hundefreunde. Bereits kurz nach der Gründung im Jahr lag die Nutzerzahl bei über Mitgliedern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wer nette Leute zum gemeinsamen Gassigehen oder Erfahrungsaustausch sucht, findet hier Gleichgesinnte aus der Umgebung. Profilerstellung Anders als bei anderen Singlebörsen beschreiben sich die Hundehalter bei dogs 2 love aus der Sicht des eigenen Hundes.

Auch als Profilbilder erscheinen an erster Stelle Fotos der Vierbeiner. Zum einen erleichtert dieses Konzept das Kennenlernen, zum anderen dient es dem Schutz der Privatsphäre. Persönliche Daten tauschen die Mitglieder deshalb auch erst bei direkter Kontaktaufnahme aus. Standardinformationen auf dem Profil wie Name, Alter und Wohnort entsprechen allerdings nicht denen des Hundes, sondern denen des Hundebesitzers. Das Anlegen eines eigenen Profils erfolgt dabei über eine vorgegebene Maske mit Textfeldern.

Zusätzlich ist es möglich, für den gesuchten Kandidaten eine bestimmte Altersspanne festzulegen. Funktionen Je nach Mitgliedsstatus unterscheidet sich der Funktionsumfang. Als kostenloses Mitglied ist es lediglich möglich, zwei Nachrichten pro Tag zu verschicken. Der öffentliche Chat und das Versenden von Freundschaftsanfragen stehen den Basis-Mitgliedern ebenfalls offen. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, sich andere Nutzer per Lesezeichen zu merken und sich die Besucher des eigenen Profils anzeigen zu lassen.

Mit der kostenpflichtigen Gold-Mitgliedschaft steigt die Anzahl der möglichen Nachrichten auf 80 am Tag. Zusätzlich bietet diese Stufe unter anderem die Optionen, das Profil mit einem persönlichen Design zu versehen und andere Nutzerprofile zu kommentieren. Platin-Mitglieder verfügen zudem über die Funktionen, einen privaten Chat zu starten, Blogbeiträge hinzuzufügen, Mitglieder zu sperren und Fotos anderer Hundeliebhaber zu bewerten.

Die Dating-App von dogs 2 love mit integrierter Umkreissuche ist für Android und iOS erhältlich. Was zahlt ein Single mit Hund fürs Kennenlernen? Die Preise richten sich nach dem Mitgliedsstatus. Soziale Kontakte seien für Vierbeiner enorm wichtig, meint Gründer Julien Muller. Das Programm läuft seit Dienstag letzter Woche - bereits fast Usern gefällt "Tindog" auf Facebook. Ähnlich wie die App nur für Menschen filtert "Tindog" Hunde in der Nähe heraus - kommt es zu einem "Match", kann sich verabredet werden.

Das alles übernehmen selbstverständlich die Frauchen und Herrchen der Tiere. Alles verläuft wie bei "Tinder": Erst wenn sich beide gegenseitig "geliked" haben, ist der direkte Kontakt im Chat möglich. Zuvor erscheinen die Bilder der Hunde auf dem Bildschirm des Smartphone, Frauchen oder Herrchen entscheiden per Wischen, ob ein Kandidat in Frage kommt, oder nicht. Nach links wischen bedeutet abweisen, der Wisch nach rechts kennzeichnet das Interesse. Aber geht es wirklich um die Hunde?

Neben dem Bild des Hundes kann am unteren Bildrand auch ein Foto von Frauchen beziehungsweise Herrchen gezeigt werden. Ein Foto des Besitzers ist optional, wird aber empfohlen.


404 - Page Not Found

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2017 · kakpohudetna10kg.ru