Wie kann man sich treffen

Schuchterne Frau Kennenlernen

Schuchterne Frau Kennenlernen

Sie haben Schwierigkeiten, ihre Gefühle zu artikulieren — besonders bei der Partnersuche. Online-Dating hat sich in den letzten Jahren als ideale Form der Partnersuche für Schüchterne bewährt. Nirgendwo sonst kann man so entspannt flirten, wie im Internet — und nirgendwo hat man so sehr die Kontrolle, welchen Schritt man bei der Partnersuche als nächstes gehen möchte. Sie stehen vor einem interessanten Menschen, den Sie gerne kennenlernen würden oder es steht ein Gespräch mit Ihrem Vorgesetzten an?

Wir kennen wohl alle das Gefühl, bei wichtigen oder sogar entscheidenden Situationen einer Amnesie zu erliegen. Nicht nur Schüchterne ringen in solchen Momenten nach den richtigen Worten. Stattdessen schwebt diese verhasste leere Sprechblase über unseren Köpfen, die leider nur eins beinhaltet: Und was hatte man sich nicht alles an überzeugenden Argumenten, schlauen Sprüchen, lockeren und intelligenten Einwürfen zurechtgelegt, die aber leider im entscheidenden Moment wie weggeblasen sind.

Besonders lästig ist das, wenn man sich auf Partnersuche befindet und seinem Gegenüber doch eigentlich so viel sagen möchte — stattdessen aber kein Wort über die Lippen bringt. Was bedeutet schüchtern sein für die Partnersuche? Schüchterne Menschen haben es bei der Partnersuche zunächst oft schwer, einen passenden Partner zu finden — denken sie zumindest. Sicher werden schüchterne Menschen nicht den Weg wählen, einen potenziellen Partner zum Beispiel in einer Bar anzusprechen.

Das würde auch nicht zu Ihnen passen. Schüchterne Menschen sind meist zusätzlich sehr sensibel und feinfühlig. Bis sie sich zu einem weiteren Versuch aufraffen, vergeht dann meist sehr viel Zeit, falls sie sich überhaupt wieder an diese offensive Art der Partnersuche wagen. Eine Alternative kann die Partnersuche im Internet sein.

Frauen bevorzugen die indirekten Methoden. So haben nur 37 Prozent der deutschen und österreichischen Frauen angegeben, eine direkte Strategie beim Kennenlernen zu verwenden. Männer dagegen gehen diesen Weg deutlich häufiger 58 Prozent. Der Mann macht den ersten Schritt Die klassische Rollenverteilung bei der Partnersuche: Männer sind die Jäger, die Frauen wollen erobert werden. Viele schüchterne Frauen warten deshalb darauf, dass der Mann den ersten Schritt macht. Allerdings sind seit jeher beim Kennenlernen beide Geschlechter gefragt.

Die Frau gab also bereits im England des Jahrhunderts das Startsignal zum Flirten. Ein gesundes Selbstwertgefühl ist das A und O, wenn es darum geht, sich für andere Menschen interessant zu machen. Gerade für schüchterne Frauen ist es daher wichtig, Selbstbewusstsein aufzubauen. Das bedeutet, sich selbst zu akzeptieren und wertzuschätzen. Gedanken wie "Ich bin nicht interessant oder schön genug" solltet ihr aus eurem Kopf verbannen.

Wenn es um Flirttipps geht, dann lautet die oberste Regel: Vergleicht euch nicht mit anderen, sondern konzentriert euch auf eure Stärken. Besonders hilfreich ist es, wenn ihr zunächst versucht, mit Unbekannten ins Gespräch zu kommen, zum Beispiel beim Bäcker, an der Bushaltestelle oder in der Warteschlange auf dem Amt — dann fällt euch ein Plausch in einer tatsächlichen Flirt-Situation schon viel leichter.

Aber um ihm überhaupt aufzufallen, sollten Sie die richtigen Herangehensweise beachten.


Schüchterne Männer

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2017 · kakpohudetna10kg.ru