Wie kann man sich treffen

Karrieretreff Bundeswehr

Karrieretreff Bundeswehr

Seit Jahren kooperieren Bundeswehr und Arbeitsagenturen in verschiedenen Formen, z. Bundeswehrwerbung an Schulen und in Arbeitsagenturen Die Bundeswehr setzt in ihrer Nachwuchswerbung immer stärker auf das Argument des sicheren Arbeitsplatzes und profitiert von der Jugendarbeitslosigkeit. Wer eine Ausbildung bei der Bundeswehr machen will, muss sich für mindestens acht Jahre und zur Teilnahme an Auslandseinsätzen verpflichten. Dabei wird gerade auf unter 25jährige Arbeitslose mit den Hartz-IV-Regelungen enormer Druck ausgeübt, jede Arbeitsgelegenheit anzunehmen.

Über den ökonomischen Zwang hinaus sind mittlerweile in einigen Fällen jugendliche Hartz-IV-Empfänger zur Teilnahme an Werbeveranstaltungen der Bundeswehr verpflichtet worden. Dass eine direkte Verpflichtung von Erwerbslosen zum Militär nicht machbar sein wird, liegt an der Möglichkeit, den Kriegsdienst aus Gewissensgründen zu verweigern. Daran zeigt sich auch, dass die Bundeswehr eben keine Firma wie jede andere ist, mit der Arbeitsagenturen zusammenarbeiten: Schon deshalb hat Bundeswehrwerbung an Schulen und in Arbeitsagenturen nichts zu suchen.

Widerstand Erfreulich ist, dass sich Widerstand zu regen beginnt. Die Teilnahme von Friedens- und Erwerbslosengruppen an Werbeveranstaltungen in Kölner, Berliner und Bielefelder Arbeitsagenturen hat dazu geführt, dass solche Veranstaltungen dort erst einmal ausgesetzt wurden. Ein vorläufiger Erfolg, wie aus einem Schreiben des Leiters der Kölner Arbeitsagentur hervorgeht: Die Bundeswehr wird ihre Rekrutierung in Zukunft eher noch aggressiver betreiben, wenn sich die zur Zeit gute Bewerbungslage mit dem erwarteten Rückgang der Jahrgangsstärke bei den 18jährigen zwischen und verschlechtern wird.

Um so nötiger ist es, jetzt mit der Arbeit gegen die Militärwerbung zu beginnen. Die ersten Beispiele sind ermutigend, aber es sind auch Schwierigkeiten zu erwarten - gegen wirtschaftliche Zwänge mit politischen Argumenten aufzutreten, wird nicht leicht sein. Lernen lässt sich aus den Erfahrungen der Antirekrutierungsarbeit in den USA, und es bedeutet ein gewisses Handicap für die Bundeswehr, dass sie hier nicht allein agieren kann, sondern auf die Kooperationsbereitschaft von Kommunen, Schulen und Arbeitsagenturen angewiesen ist.

Das sind auch die Stellen, an denen pazifistische Aktionen zur Desintegration von Militär und Gesellschaft ansetzen können. Mit neun erfolgreichen Studio-Alben — darunter fünf Nummer-Eins-Alben — und viereinhalb Millionen verkaufter Tonträger haben Michi Beck, Thomas D, Smudo und And. Dazu haben die Besucher in betreuten Workshops die Möglichkeit zu entdecken wieviel Biologie, Chemie, Mathematik, Physik aber auch Nachhaltigkeit und Gesundheit in der Zubereitung und dem Umgang mit Lebensmitteln steckt.

Im Form von kurzweiligen Kochexperimenten werden erstaunliche Phänomene und Reaktionen beim Kochen veranschaulicht. Auf diese Weise wird erworbenes Fachwissen praktisch angewendet, was zu einer Beziehung zwischen Wissen und Realität führt. Dieser praktische Bezug ist ein wesentlicher Faktor für die Förderung der Gestaltungskompetenz. Auf der Ideen Expo habt ihr die Möglichkeit, euch einen Einblick hierzu zu verschaffen und selbst den Austausch diverser E-Bike Komponenten vorzunehmen.

Auch Diagnosen und Updates an einem Elektrofahrrad werden durchgeführt und näher erläutert. Computerspiele selbst gestalten und programmieren mit Scratch Aller Anfang ist leicht! Denn in unserem Workshop arbeiten wir mit Scratch. Das ist eine visuelle Programmiersprache, die Coding-Anfängern den Einstieg leicht macht. So kannst Du schnell erste Programmierschritte lernen und dein eigenes Computerspiel erstellen. Wie funktioniert eigentlich so ein Computerspiel und wie programmiert man es?

Die Teilnehmer dieses spannenden Workshops können:


Bundeswehr Karrieretruck auf Tour

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2017 · kakpohudetna10kg.ru