Wie kann man sich treffen

Manner An Der Uni Kennenlernen

Manner An Der Uni Kennenlernen

Man sieht sich automatisch wieder Nicht nur deshalb gelten Hochschulen als idealer Ort zum Flirten: Für ihn ist die Uni eine prima Kontaktbörse. Wer sich in einer Vorlesung verliebt, kann ziemlich sicher sein, den anderen jede Woche zur selben Zeit wiederzusehen. Gesprächsthemen sind schnell gefunden Das erste Ansprechen ist an der Uni meist einfacher als anderswo. Immerhin verrät allein die Vorlesung, die jemand besucht, schon viel über die Person: Was studiert der andere, ist er oder sie eher am Anfang oder am Ende des Studiums?

Dadurch gibt es viele Fäden, die im Gespräch aufgenommen werden können. Wenn Prüfungszeit ist, kann man auch vom Lernstress erzählen und fragen, wie der andere damit umgeht. Studenten-Partys nur bedingt geeignet Ist der erste Anlauf gemacht, bietet die Uni viele Möglichkeiten, den Kontakt zu vertiefen. In Leipzig sind zum Beispiel die Partys in der Moritzbastei beliebt, sagt Simon Feldkamp von der dortigen Universität.

Amelie Altenbuchner von der Studentenvertretung der Universität Regensburg empfiehlt, sich in studentischen Gruppen umzuschauen. Dort fänden sich allenfalls Partner für eine Nacht. Lerngruppen In Studenten- und Lerngruppen treffen dagegen Kommilitonen mit gleichen Interessen aufeinander - und finden dann womöglich auch zueinander.

Ein Vorteil von kleineren Unistädten wie Regensburg: Wenn du als Assi souverän und nett bist, gibt's immer welche, auf die das Eindruck macht! Alles mit Tanz dürfte gut sein. It's not the economy - it's the relationship, stupid! Vergesst die Sorgen um Semestergebühren, Berufswahl, Jobsuche: Was die Studierenden auch in Zeiten der Globalisierung am meisten umtreibt, ist das Suchen und Finden der Liebe. Das Team des Soziologen untersuchte die Lebensverläufe von mehreren tausend Frauen und Männern in 13 Ländern.

Das besondere Interesse der Wissenschaftler galt der Rolle des Bildungssystems beim Anbandeln. Immer häufiger lernen junge Leute ihren späteren Ehepartner an der Hochschule kennen. Im Jahr lag die Studierquote von Männern und Frauen erstmals gleichauf - womit die Wahrscheinlichkeit gemischtgeschlechtlicher Paarbildungen auf dem Campus ihren Höhepunkt erreichte. Dabei unterliegen die Flirts zwischen Bib, Mensa und Audimax den Forschern zufolge nur vordergründig romantischen Gefühlen.

Blossfeld spricht von einem "weichen Modell der rationalen Handlungswahl". Auch die verknallte Studentin verhält sich in erster Linie zweckdienlich.


Flirten an der Uni: So lernt man andere näher kennen

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2017 · kakpohudetna10kg.ru