Wie kann man sich treffen

Manner Die Zwei Frauen Lieben

Manner Die Zwei Frauen Lieben

Im Idealfall eine Mischung aus gutem Sex, loyaler Freundschaft, gemeinsam erlebtem Alltag und inniger Verbundenheit, die im Laufe der Zeit vom prickelnden Endorphin-Cocktail in ein harmonisches Wir-Gefühl übergegangen ist. Auf der anderen Seite ein neues, verbotenes Gefühl, das uns beinahe den Verstand raubt. Verzehrende Sehnsucht nach diesem anderen Menschen, Lust auf fremde Haut,leidenschaftliches zusammen sein wollen.

Eine Art Liebe, die nichts mit dem partnerschaftlichen Empfinden zu tun hat, sich komplett anders anfühlt, und die allein deshalb nicht tageslichttauglich scheint. Ja, ein Mensch kann sich jederzeit blitzartig verlieben. In einen Kollegen, eine Unbekannte im Flugzeug, in ein Stück Kuchen. Ohne dass dabei ein Treueversprechen gebrochen wird oder Beziehungsanbahnung stattfindet.

Verlieben bedeutet nicht lieben, sondern projizieren, Phantasie spielen lassen, sich gut fühlen. Wenn es auf Gegenseitigkeit beruht, kann daraus ewige Liebe werden. Dazu muss die Projektion stückchenweise abgebaut und durch echte Erfahrungen ersetzt werden. Es nährt lediglich die Projektion und kann sogar Erpressungscharakter bekommen, weil sich einer der Beteiligten überfahren fühlt. Genau diese Vorschnelligkeit unterscheidet Liebe vom Verlieben.

Liebe lässt sich Zeit beim Wachsen. Über Nacht herbeiklicken oder -simsen lässt sich zwar ein Ausbruch aus einer Beziehung, aber keine Liebe. Echte Liebe oder nur Bedürfnis-Erfüllung Das Thema bewegt viele, was man auch an zahllosen Threads in einschlägigen Foren sehen kann. In Polyamorie-Communities wird das Modell der Mehrfach-Beziehung propagiert und die monogame Zweierbeziehung als überholtes Modell dargestellt. In Frauenforen wettern Ehefrauen gegen Geliebte, Next-Frauen gegen Ex-Frauen, Mütter gegen Kinderlose, Geliebte gegen Ehefrauen, und alle unisono gegen fremdgehende Männer.

Im Nachbarstrang elaborieren gebundene Frauen ihre geheimen Schattenlieben, Von denen wiederum der Partner nichts wissen darf. Grund für die aushäusigen Amouren sei nicht etwa Liebe, sondern ein Riesenberg unerkannter Defizite in der Partnerschaft. Die potenzielle Affäre habe nichts damit zu tun, die vermeintliche Liebe sei reine Kompensation. Und überhaupt müsse ja mit der Basisbeziehung etwas faul sein, andernfalls könne man sich nicht fremdverlieben.

Mit Verlaub, aber das ist bornierte Küchentischpsychologie. Vor allem der letzte Satz. Kannste dir eine längerfr. Vergleichst du beide Frauen mitea.? Dann bist du egoistisch, unfair u. Dann hat sie recht, ist sich zu schade u. Wer will schon einen Mann, der nicht verfügbar ist, nicht reinen Tisch machen kann, wankelmütig, unreif ist etc.

Dann bleibt dir ohne Wahl Frau 1. Wie lange das hält, ist eine andere Sache. Du musst dich selber erkennen u. Man muss einfach nur die Augen für das wesentliche öffnen. Lass dein Herz sprechen. Sei vor allem ehrlich zu dir selbst. Du kannst -was auch immer- entscheiden. Bald fand ich heraus, dass sie seit einiger Zeit Single ist. Wir machten nach der Arbeit immer öfters was zusammen und ich konnte kaum noch einen klaren Gedanken fassen.

Ich habe ihr erzählt, dass ich allmählich den Verstand verliere wenn wir uns sehen und sie hat gesagt, ihr ginge es genauso. Ich hätte davor nie gedacht, dass ich bei dieser unglaublich tollen Frau eine Chance haben würde, aber sie hatte sich in mich verliebt. Und ich mich in sie. Ich wollte abwarten, ob es alles nur eine flüchte Schwärmerei ist, oder ob etwas ernstes dahinter steckt.

Doch dann haben wir uns eines Tages beim Abschied geküsst und hatten einen Tag später nach einer Party Sex. Als sie einen Tag später ein paar Kleider abholen wollte, verrachten eir jedoch den ganzen Tag im Bett, haben zusammen geweint uns im Arm gehabt und uns auch geküsst. Es hat mir das Herz zerbrochen sie so zu sehen und mir tat es ebenfalls sehr weh. Meine Ex will mich unbedingt zurückgewinnen. Meine Kollegin wünscht sich eine gemeinsame Chance. Ich bin nun für ein paar Tage ausgezogen, um die ganze Sache mit Abstand zu betrachten, und eine vernünftige klare Entscheidung aus Liebe zu treffen, nicht aus Mitleid, Gewohnheit oder Verknalltheit.

Jedoch komme ich auf keinen grünen Zweig. Wenn ich dran denke, dass meine Ex aus meinem Leben plötzlich weg ist bekomme ich Angst.


ZWISCHEN ZWEI FRAUEN: Ich liebe meine Freundin und eine andere; sie zu verlieren, macht mir Angst

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2017 · kakpohudetna10kg.ru