Wie kann man sich treffen

Flirt Oder Fiasko

Flirt Oder Fiasko

Die Jährige ist bereits seit drei Jahren alleine und sucht nicht nur den perfekten Partner, sondern auch einen Papa für ihre Tochter. Mandy hat sich etwas ganz besonderes überlegt: Sie will den jährigen Nicklas direkt beim ersten Date flachlegen und plant deshalb einen Schnupperkurs beim Wrestling. Mal sehen was die Konkurrenz von so rabiaten Methoden hält — immerhin bewerten sich die Damen ja gegenseitig in den Kategorien Aussehen, Kreativität und Verhalten. Wer die meisten Punkte sammelt gewinnt am Ende der Woche Euro — und alle Damen haben die Chance sich zu verlieben.

Die jährige Silke ist Hundetrainerin, war bereits einmal für zehn Jahre verheiratet und lebt mittlerweile seit vier Jahren getrennt von ihrem Ex-Mann. Die Hannoveranerin möchte ihr Date Stephan 49 mit einer romantischen Bootstour auf dem Maschsee — inklusive Picknick — überraschen. Doch bei ihren Vorbereitungen gerät sie in arge Hektik — bleibt zu hoffen, dass sie mit ihrem Plan nicht baden geht.

Heute ist Disneyfan Steffi an der Reihe. Sie möchte mit ihrem Datingpartner Robin 25 hoch hinaus. Doch ob die Jährige so kurzfristig einen Piloten findet, der sie auf Wolke 7 bringt? Die zweite Sendewoche startete mit einem Zielgruppenmarktanteil von 5,8 Prozent sogar vergleichsweise erfolgreich. Doch der Hoffnungsschimmer war schnell verflogen. Zum Ende der Woche standen nur noch drei Prozent zu Buche. So endete die zweite Runde mit durchschnittlich 0,28 Millionen Zuschauern noch etwas schlechter als die ersten fünf Ausgaben.

Die dritte Sendewoche kam Ende Januar im Schnitt ebenfalls auf 0,28 Millionen Fans. In der Zielgruppe der bis Jährigen konnte man aber leicht zulegen und generierte im Schnitt einen Marktanteil von 5,0 Prozent. Doch schon die ersten fünf Februarfolgen machten diesen leichten Aufwärtstrend wieder zunichte. Man verlor in der Gunst der jungen Zuschauer und lag in Woche vier bei durchschnittlich 4,8 Prozent.

Die Freitagsausgabe erreichte mit 0,40 Millionen Zuschauern zwar so viele Menschen wie bis dato keine andere Episode zuvor abgesehen von der Testwoche in , doch mehr als 5,3 Prozent in der Zielgruppe waren auch diesmal nicht drin. So verharrte man auch in Woche Fünf unter dem Senderschnitt mit einen durchschnittlichen Zielgruppenmarktanteil von 4,6 Prozent. In der sechsten Sendewoche sollte sich das nicht ändern. Es kam auf niedrigem Niveau aber immerhin etwas Bewegung in die Sache. Vier von fünf Episoden lagen nämlich über der Fünf-Prozenthürde.

Eine weitere Woche später geschah dann das, woran schon kaum einer mehr geglaubt haben dürfte. Die Ausgabe am Februar überbot den Senderschnitt und generierte einen zufriedenstellenden Marktanteil von 7,6 Prozent bei insgesamt 0,42 Millionen Zuschauern. Das machte sich auch in der Endabrechnung bemerkbar: In der ersten Märzwoche war dieser leichte Höhenflug aber schon wieder vergessen.

Man fiel auf auf einen Wochenschnitt von 4,9 Prozent. Sieben Tage später fiel die Wochenbilanz mit 4,2 Prozent noch ernüchternder aus.


Flirt oder Fiasko

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2017 · kakpohudetna10kg.ru