Wie kann man sich treffen

Eltern Kennenlernen Freund Tipps

Eltern Kennenlernen Freund Tipps

Um selbige aber von der Partnerschaft zu überzeugen, zeigen Sie ihr wie gut Sie mit Ihrem Partner harmonieren. Erzählen Sie beispielsweise von gemeinsamen Interessen, Ansichten oder Hobbies. Natürlich herrscht in keiner Beziehung stets die pure Harmonie. Vor den Eltern und Schwiegereltern sollte es aber möglichst so ausschauen. Ernsthafte Streitigkeiten gehören unter vier Augen geklärt. Lassen Sie es vor dem Eltern möglichst nicht gleich beim Kennenlernen zu einem Konflikt kommen.

Das erzeugt einen schlechten und vermutlich falschen Eindruck. Was nicht heisst, dass Sie gleich zum rückratslosen Ja-sager mutieren sollen Alle Eltern sind in einem Punkt gleich: Sie lieben ihre Kinder, halten sie für die Besten und wollen das auch hören. Das bedeutet für Sie: Loben Sie Ihren Partner vor seinen Eltern. Aber achten Sie unbedingt darauf authentisch zu bleiben. Die besten Komplimente sind die ehrlichsten. Übertriebene Lobeshymnen wirken dagegen künstlich.

Geben Sie sich Mühe den Schwiegereltern zu gefallen, vergessen Sie aber eines nicht: Bleiben Sie sich selbst treu. Denn letztlich sollen sich nicht nur die Eltern, sondern auch Sie sich wohl fühlen. Dein Freund sowieso, der sich wundert, warum du so aufgesetzt bist - und seine Eltern, die deine Unnatürlichkeit sofort bemerken. Versuch nicht, Theater zu spielen und dich perfekt zu verkaufen: Du selbst bist es, die von deinem Freund geliebt wird - und du selbst bist es, die er seinen Eltern vorstellen will.

Hier ist kein Platz für eine Komödie mit dir in der Hauptrolle! Gutes Benehmen und Höflichkeit sind Dinge, die Eltern sehr wichtig sind. Also vermeide das erste Fettnäpfchen, indem du von Anfang an höflich bist. Vielleicht kommt später der Moment, wo sie dir das Du anbieten - aber das muss von ihnen ausgehen. Es gibt unterschiedliche Exemplare von Eltern: Die einen sind locker und werden dich gleich liebevoll duzen und dir dasselbe anbieten. Die anderen sind ein bisschen steifer und brauchen eben länger für Vertraulichkeiten.

Wichtig ist, dass du dir merkst: Es bieten immer die älteren Personen den jüngeren das Du-Wort an. Umgekehrt wäre es ein absolutes No-Go. Wenn ihr im Kreise seiner Familie zusammen sitzt, kommt irgendwann der Moment, wo die beiden anfangen werden, dich auszufragen. Das ist eine natürliche Reaktion, die nichts damit zu tun hat, dass sie dich nerven wollen. Vielleicht gehörst du ja eines Tages zur Familie? Beantworte die Fragen höflich und sei geduldig mit ihnen. Aber gleich alles von dir wissen wollen?

Darauf musst du nicht eingehen, immerhin lernt ihr euch gerade erst kennen. Grenzen ziehen ist hier ganz klar erlaubt. Wenn es dir irgendwann zu persönlich wird, kannst du versuchen, gewisse Antworten zu verschleiern. Er kommt dir sicher zur Hilfe, wenn eine Frage mal unangenehm wird. Sei nicht zu neugierig: Umgekehrt solltest du ebenso vermeiden, den beiden unzählige Fragen zu stellen.

Auch wenn es dich noch zu sehr interessiert, wie dein Freund als Kind war. Denn zu viele Fragen könnten als penetrante Neugier ausgelegt werden - und auch deinen Freund nerven. Viel wichtiger ist es, dass du zuhörst, wie sich seine Familie unterhält. Stell dich nicht in den Mittelpunkt: Klar, es geht bei diesem Treffen um dich. Setz dich nicht in Szene, indem du die Unterhaltung bestreitest, sondern hör zu und hake nach.


Lifestyle

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2017 · kakpohudetna10kg.ru