Wie kann man sich treffen

Japanische Frauen Treffen

Japanische Frauen Treffen

Japanische Frauen gelten nämlich als hingebungsvoll, bescheiden und fürsorglich. Grundsätzlich ist natürlich jede Frau verschieden, egal aus welchem Land sie kommt. Alle Japanerinnen über einen Kamm zu scheren, soll also tunlichst vermieden werden, auch wenn es für Frauen aus einer bestimmten Region durchaus typische Eigenschaften und Verhaltensmerkmale geben kann.

Welche Mentalität kann nun als typisch für japanische Frauen gelten? Typische Eigenschaften von Frauen aus Japan Japanische Frauen sehnen sich für gewöhnlich nach einem geeigneten Partner, mit dem sie ihr komplettes Leben lang zusammensein möchten. Diese Sehnsucht nach diesem einen Partner ist so stark, dass es in Japan sogar spezielle Liebesschreine gibt, deren Besuch dabei helfen soll, den Mann der Träume zu finden.

Haben japanische Frauen erst einmal ihren Traummann gefunden, geben sie sich ihm mit ihrer ganzen Liebe und Fürsorge hin. Wie bereits erwähnt wird Japanerinnen nachgesagt, sich besonders viel Mühe zu geben, ihren Partner zufriedenstellen zu wollen. Japanerinnen treten gern elegant und stilvoll auf Japanerinnen haben darüber hinaus ein ausgeprägtes Verständnis, sich elegant und stilvoll zu kleiden. Stilvolle Kleidung und ein elegantes feminines Auftreten haben in Japan Tradition.

Auch ein gutes Benehmen und tadellose Umgangsformen zeichnen eine japanische Frau in der Regel aus. Grundsätzlich wird in Japan viel Wert auf Tradition und familiäre Struktur gelegt. Die Rollenverteilung ist besonders in Japan sehr ausgeprägt: Männer gehen arbeiten und Frauen kümmern sich für gewöhnlich um die gemeinsamen Kinder und den Haushalt. Frauen, die Kinder bekommen möchten, sind laut japanischer Tradition nahezu verpflichtet, erst einmal einen geeigneten Mann zu ehelichen.

Japanische Frauen gelten als bescheiden, demütig und schüchtern Auffällig ist auch die zurückhaltende, ja durchaus sehr schüchterne Art vieler Frauen aus Japan. Mögen auch jüngere Japanerinnen als verspielt und freizügig gelten, sind die meisten japanischen Frauen immer noch sehr bescheiden und demütig. Körperkontakt und Knutschen in aller Öffentlichkeit sieht man in Japan also nur selten. Die japanische Gesellschaft ist durchaus sehr konservativ.

Ich denke eher nicht, dass man in Düsseldorf wirklich gute Chancen hat, Japanerinnen kennen zu lernen. Wie du schon schreibst, die meisten kommen halt mit dem Schwerpunkt arbeiten her, bringen evtl. Ansonsten gibt es jedes Jahr im Mai den Japantag in Düsseldorf. Da solltest du unbedingt mal hingehen. Der Japantag in Düsseldorf hat mit Japan in etwa soviel zu tun wie das deutsche Oktoberfest in Fukuoka mit Deutschland. Du stehst halt vor der Schwierigkeit, dass die wenigsten Japaner ein echtes Interesse haben, wirklich mal längere Zeit in Deutschland zu verbringen.

Ausland allgemein ist nicht besonders hoch im Kurs, und wenn dann eher die englischsprachigen Klassiker, Amerika, Kanada, England oder Australien. Meiner Erfahrung nach sind am ehesten noch Japaner, die musikalisches Interesse haben, an einem längeren Aufenthalt in Deutschland interessiert. Aufnahmeprüfungen an deutschen Musikhochschulen scheinen erheblich leichter als an japanischen zu sein, und so ergreift die eine oder andere diese Chance auf ihr Wunschstudium.

Ich habe auch schon das eine oder andere Mädel kennen gelernt, die im Bereich Instrumentenbau tätig sind, und auch von diesen gehört, dass Deutschland einen exzellenten Ruf hat, und sie deshalb gerne in Deutschland lernen möchten. Ist zwar nur ne relativ kleine Gruppe, aber vielleicht solltest du dich daher mal in der Nähe von einschlägigen Musikhochschulen umschauen.

Ansonsten ist Deutschland halt eher touristisch interessant. Und hier gelten die Klassiker: München, insbesondere Neuschwanstein, Berlin, und gerne auch das Rheintal ab Köln bis zur Loreley. Und Rothenburg ob der Tauber. Ob man da in dem eng gesteckten Zeitplan was erreichen kann entzieht sich allerdings meiner Kenntnis. Der beste Tipp ist in der Tat, erst mal die Sprache lernen, dann am besten selber mal vor Ort umschauen. Eventuell kannst du beim Sprache lernen auch Glück mit deiner Lehrerin haben, ist allerdings eher unwahrscheinlich, da die meisten Japanischlehrerinnen in Deutschland verheiratete Frauen sind, oft auch schon in etwas höherem Alter.


Flirten mit japanischen Frauen: Frauen aus Japan

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2017 · kakpohudetna10kg.ru