Wie kann man sich treffen

Beziehung Kennenlernen

Beziehung Kennenlernen

Dennoch beweisen uns bestimmte Augenblicke innerhalb der Partnerschaft immer wieder, dass es zwar viele Unterschiede zwischen uns und dem Partner gibt, dass jedoch auch viele Gemeinsamkeiten bestehen. Während dieser Phase neigen wir dazu, viel Kritik zu üben und auch Kleinigkeiten an unserem Partner zu kritisieren. Weshalb muss sie sich morgens den Wecker immer drei Mal weiterstellen, bevor sie endlich aufsteht? Weshalb schafft er es nie, wirklich pünktlich zu sein?

Viele können zwar die fehlenden Schmetterlinge verkraften, doch die meisten wissen nicht mit den vielen Streitereien umzugehen und erkennen nicht, dass dies vorbei gehen wird. Bleiben die Partner jedoch zusammen haben sie die Chance, wirkliche liebe zu erfahren. Nun kommt es vor allem darauf an, wie wir in der nächsten entscheidenden Phase mit den Unterschieden zwischen uns umgehen, welche wir bereits wahrnehmen.

Wir versuchen, unseren Partner zu ändern. Wir wollen ihn oder sie ändern In den letzten Monaten haben sich potentielle Konfliktsituationen immer mehr heraus kristallisiert. Wir wissen mittlerweile ganz genau, welche Macken der Partner hat und wir können auch genau sagen, welche Macken uns weniger stören und welche mehr. Es fällt uns jedoch schwer, den Partner einfach mit diesen Fehlern zu akzeptieren.

Deswegen versuchen wir unauffällig, den Partner irgendwie zu ändern. Wir haben uns einfach noch nicht vollkommen mit den negativen Seiten unserer Partner arrangiert und ärgern uns mehr und mehr über eben diese. Öfters weht der Gedanke Trennung durch unsere Köpfe und wir habe das Gefühl, dass wir uns für den falschen Partner entschieden haben. Zwar wissen wir im Grunde, dass wir unseren Partner nicht ändern können, dennoch hoffen wir insgeheim, ihm gewisse Dinge antrainieren zu können.

Die Liebe wächst Ist die vorherige Phase überstanden, haben wir etwas Wichtiges aus dieser gelernt: Den Partner vollkommen zu akzeptieren und zu lieben, auch mit seinen Fehlern. In der Phase der Verliebtheit will man jede Minute mit dem neuen Partner verbringen. Die Möglichkeiten hierfür sind endlos. Man trifft sich im Supermarkt, bei Freunden, in Bars oder Discotheken, beim Sport oder über Kontaktanzeigen und Singlebörsen oder man wird verkuppelt.

Auch aus einem One-Night-Stand hat sich schon die eine oder andere Beziehung ergeben. Hier ist der Ablauf etwas umgekehrt, denn üblicherweise hat man Sex nicht vor dem Beginn einer Beziehung. Die Phase nach dem Kennenlernen ist die Verliebtheit. Man kann und will gar nicht ohne den anderen sein und es scheint als ob sich tausende Schmetterlinge in unserem Bauch tümm.

Jede Minute will man mit dem neuen Partner verbringen und alles teilen. Es führt zu Problemen, wenn diese Phase für einen von beiden früher beendet ist als für den anderen, wenn sich die Verliebtheit nicht zu Liebe entwickelt. Psychologe John Gottman prophezeit Beziehungsende anhand der Kennenlerngeschichte Psychologie-Professor John Gottman von der Universität Washington kann die Dauer einer Beziehung daran ablesen, wie das Paar vom gemeinsamen Kennenlernen erzählt.

Wer dagegen von der Einmaligkeit seiner Kennenlerngeschichte absolut überzeugt ist und das Zusammentreffen für Schicksal hält, dem steht eine rosige Zukunft zu zweit bevor. Schönste Nebensache der Welt: Harte Fakten im Sex-Atlas der Deutschen. Drei wichtige Fragen spielen zudem eine Rolle, um herauszufinden, wie es um die Partnerschaft bestellt ist. Erzählen Sie und Ihr Partner die Kennenlern-Geschichte gleich? Verwenden Sie häufig die Wörtchen "wir" und "uns"? Sprechen Sie liebevoll über Ihren Partner?

Es komme nicht darauf an, wie man einander kennengelernt hat, erklärt Gottman.


Partnersuche: Missverständnisse beim Kennenlernen: 13 Irrtümer

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2017 · kakpohudetna10kg.ru