Wie kann man sich treffen

Dating Queen Amazon

Dating Queen Amazon

Die optische Darbietung ist leicht überdurchschnittlich. Am Überzeugendsten ist die Rauschfreiheit und Laufruhe. Rauschen tritt nur ansatzweise auf Wänden Zu keiner Zeit kommt es zu Ruckeln oder Blockbildung. Leider überzeugt die Schärfe nicht recht und lässt Kanten und Konturen eher weich aussehen. Auch Nahaufnahmen von Gesichtern hat man schon deutlich detaillierter gesehen. Auch die Leuchtkraft der Farben ist nur durchschnittlich und so sehen Pullover und andere Kleidung immer etwas verwaschen aus.

Der Kontrastumfang ist medium und kann die Mattheit des Bildes auch nicht verbessern. Hin und wieder kommt seitlich und von hinten etwas Musik und wenn man ordentlich hinhört, kommt auch mal etwas Naturatmo an die Hörmuschel. Die englische Tonspur klingt in den Höhen noch etwas weniger luftig, als die deutsche Synchronfassung. Zu nennenswerten Dynamiksprüngen kommt es nicht.

Wem die 2 Stunden nicht reichen, der bekommt auf Wunsch auch eine um 4 Minuten erweiterte Fassung zum Genuss. Und wem das immer noch nicht reicht, der schaut sich die 45! Und wem das immer noch nicht reichen sollte, der kann sich noch an weiteren 49 Minuten alternativen und erweiterte Szenen laben, Da bekommt man schon den Eindruck, der Film war als TV-Serie geplant. Aber das ist noch nicht alles, aber es übersteigt die Länge des Filmes bei weitem. Und dann kann man sich den Film auch noch mit einem Kommentar vom Regisseur, Autorin und Produktionsassistenz anschauen.

Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren. Die üblichen Konventionen und Klischees gehen damit einher, an den Sympathiepunkten dieses Films ändert das aber nichts. Das ist leichte Unterhaltung nicht mehr, aber auf jeden Fall auch nicht weniger. Moviemans Kommentar zur DVD: Die optische Darbietung ist leicht überdurchschnittlich.

Am Überzeugendsten ist die Rauschfreiheit und Laufruhe. Rauschen tritt nur ansatzweise auf Wänden Zu keiner Zeit kommt es zu Ruckeln oder Blockbildung. Leider überzeugt die Schärfe nicht recht und lässt Kanten und Konturen eher weich aussehen. Auch Nahaufnahmen von Gesichtern hat man schon deutlich detaillierter gesehen.

Auch die Leuchtkraft der Farben ist nur durchschnittlich und so sehen Pullover und andere Kleidung immer etwas verwaschen aus. Der Kontrastumfang ist medium und kann die Mattheit des Bildes auch nicht verbessern. Hin und wieder kommt seitlich und von hinten etwas Musik und wenn man ordentlich hinhört, kommt auch mal etwas Naturatmo an die Hörmuschel.

Die englische Tonspur klingt in den Höhen noch etwas weniger luftig, als die deutsche Synchronfassung. Zu nennenswerten Dynamiksprüngen kommt es nicht. Wem die 2 Stunden nicht reichen, der bekommt auf Wunsch auch eine um 4 Minuten erweiterte Fassung zum Genuss. Und wem das immer noch nicht reicht, der schaut sich die 45! Und wem das immer noch nicht reichen sollte, der kann sich noch an weiteren 49 Minuten alternativen und erweiterte Szenen laben, Da bekommt man schon den Eindruck, der Film war als TV-Serie geplant.

Aber das ist noch nicht alles, aber es übersteigt die Länge des Filmes bei weitem.


Wiedergabe fortsetzen

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2017 · kakpohudetna10kg.ru