Wie kann man sich treffen

Vibrator Selber Machen

Vibrator Selber Machen

Durch das Kondom ist auch eine höhere Hygiene gewährleistet. Das ist wichtig sofern du später die Zahnbürste noch einmal für den normalen Gebrauch verwenden möchtest. Wahlweise kannst du auch eine Kappe einer Reisezahnbürste auf den Borstenkopf des Vibrators stecken. Hier ist die Vibration ein wenig anders. Das liegt daran dass die Bürste und deinen Intimbereich eine wesentlich dickere Plastikschicht trennt. Aber auch das führt in der Regel zu einer punktuellen Stimulation. Nachfolgend findest du noch ein Bild wie das Ganze zum Schluss aussehen sollte: Vibrator selber bauen — Zusammengebaut Anwendung Sobald du alle Teile gefunden und zusammengebracht hast, kann es eigentlich auch schon losgehen.

Halte dazu die elektrische Zahnbürste inklusive dem Kondom fest. So verhinderst du dass das Kondom durch die rotierende Bewegung wegrutscht. Auch kannst du durch die unterschiedliche Spannung die Intensität beeinflussen. Umso straffer das Kondom an dem Zahnbürstenkopf liegt umso intensiver ist das Gefühl. Jetzt musst du eigentlich nur damit deine Klitoris stimulieren.

Wahlweise kannst du natürlich auch mit deinem selbstgebauten Vibrator entlang deiner Schamlippen gleiten. Probier es einfach aus und mach das was dir am meisten gefällt. Nachfolgend noch ein Bild: Hier wird noch einmal visuell veranschaulicht wie er das Ganze am besten umsetzt: Was Du jetzt ganz schnell brauchst, um in den Genuss des Selfmade-Sextoys zu kommen, erfährst Du hier. Anleitung für das DIY-Sexspielzeug Kommen wir also ans Eingemachte!

Um einen Vibrator selber zu bauen, brauchst Du: Eine einfache, elektrische Zahnbürste mit einem neuen Bürstenkopf ein günstiges Modell bekommst Du zum Beispiel hier. Je höher die Vibrationsfrequenz ist, desto besser, einstellbare Stufen geben auch nochmal Pluspunkte! Ein Kondom Reisezahnbürsten-Etui hier kaufen Und so kannst Du Dir einen Vibrator selber machen: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung ist nicht mal nötig. Hiert kommt die wohl einfachste Bastelanleitung der Welt: Lade die elektrische Zahnbürste auf, stecke den Zahnbürstenkopf in die Halterung und ziehe ein frisches Kondom über diesen.

Schon kannst Du, nun ja, losschrubben. Einen Vibrator selbst bauen kannst Du also richtig easy. Doch auch hier gilt: Wir verstehen uns… Das Kondom ist aus zwei Gründen unerlässlich: Zum einen ist es hygienischer, zum anderen können die rotierenden Borsten im Intimbereich direkt auf der sensiblen Schleimhaut verwendet zu aggressiv sein und zu Hautirritationen und Verletzungen führen. Das Kondom mindert das Ganze ab. Falls es sich für Dich immer noch unangenehm anfühlt, dann stülpe noch den oberen Teil des Reisezahnbürsten-Etuis über den Bürstenkopf, bevor das Kondom an der Reihe ist.

Man sehe und staune und vibriere:


Vibrator selber bauen: What, so geht das?!

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2017 · kakpohudetna10kg.ru